News

Württembergliga - Alfdorf/Lorch will gegen Oppenweiler/Backnang punkten – Spindler fällt längere Zeit aus

Erstellt von Klaus Hinderer |

Der Württembergligist Alfdorf/Lorch will am kommenden Samstag gegen die 2. Mannschaft des Drittligisten HC Oppenweiler/Backnang an die gute Leistung vom vergangenen Wochenende anschließen und zwei Punkte aus der Gemeindehalle mitnehmen. Dies wird nicht einfach werden, zumal das Team aus dem Murrtal am vergangenen Wochenende den starken Neuling Weinstadt am Rande einer Niederlage hatte und schlussendlich noch knapp verlor. Oppenweiler/Backnang steht aktuell mit 4: 10 Punkten im hinteren Teil der Tabelle. Entscheidend wird wohl sein, ob Niklas Hug, ein Spieler der ersten Mannschaft aufläuft. Er hat den Weinstädtern  ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet.

Wenn das Mekic-Team an die Leistung vom Spiel gegen Neuhausen anknüpfen kann, sind zwei Punkte drin. Mekic war nach dem Sieg gegen Neuhausen insbesondere von der 2. Halbzeit angetan. „Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie gut in der Abwehr steht und auch schnell nach vorne spielen kann“, so Mekic. Das Team hat in dieser Woche gut trainiert.  Mit von der Partie ist am Samstag wieder Kapitän Markus Bareiß. Er verleiht seinem Team in der Abwehr wieder Stabilität und macht im Angriff auf Linksaußen auch mächtig Druck. Im Letzten Spiel wurde er von David Pistorius, der ein gutes Spiel machte, gut vertreten. Fehlen wird dem Team von der Rems und dem Welzheimer Wald allerdings Jan Spindler. Die Verletzung des Allrounders ist schwerer als gedacht. Er laboriert am Sprunggelenk und fällt längere Zeit aus.

Der TSV hofft, dass auch zahlreiche Fans den Weg ins Murrtal finden und die Mannschaft anfeuern werden. Das Spiel beginnt bereits um 17.30 Uhr.  

 

FOLLOW @kabine1