News

WSG ALLOWA 2: Sieg im Pokalspiel gegen HSG Oberer Neckar

Erstellt von Klaus Hinderer |

Sonntag um 17:00 begann das Pokalspiel der Frauen 2 gegen die HSG Oberer Neckar. Dieses
Spiel sollte ein Gradmesser mit dem aktuellen Tabellenersten der Bezirksklasse sein. Die
Gastmannschaft verlor samstags ihr erstes Rundenspiel und man wollte ihnen keinen Sieg im
Pokal schenken.
Man startete suboptimal in das Spiel, die Mädels waren wohl noch zu entspannt vom langen
Wochenende. In der 12. Minute stand es 4:7. Daraufhin wachte man auf und drehte das Spiel mit
einem 4:0 Lauf auf 8:7. In dieser Zeit agierte man vermehrt mit dem 7. Feldspieler. Eine Variante,
die in Zukunft öfter zu sehen sein wird (mit etwas mehr Routine hoffentlich).
Ab diesem Zeitpunkt gab man die Führung nicht mehr her, konnte sich aber auch nicht auf mehr
als zwei Tore absetzen. Zur Halbzeit stand es 13:13.
In der zweiten Hälfte ging es genau so spannend weiter wie im ersten Spielabschnitt. In der 55.
Minute setzte man sich erstmals mit drei Toren ab beim Stand von 22:19. Dadurch wiegten sich
die Mädels wohl zu sehr in Sicherheit. Die Gastmannschaft kam aufgrund einer clever gespielten
Manndeckung und einiger vergebener Chancen noch auf ein Tor heran. Trainer Jürgen Knödler
nahm daraufhin noch eine Auszeit. Die Spielerinnen sammelten sich und erneut konnte Denise
Rath mit dem letzten Treffer kurz vor knapp das Spiel mit 23:21 beenden.
Highlight der Partie war das Comeback von Trainerin Melanie Kraft, die ihren Auftritt mit einen
Treffer aus ca. 12 Metern Entfernung kürte.
Den Mädels ist klar, dass sie im Rundenspiel noch eine Schippe drauflegen müssen, um gegen
die von Samstag erschöpfte Gastmannschaft gewinnen zu können. Zunächst steht aber
kommenden Samstag um 18:15 die Auswärtspartie beim TV Obertürkheim an. Dort sollen die
ersten Auswärtspunkte her.
S. Kraft, Müller; Bareiß (1), Folter (9), Frankenreiter (3), Knödler, M. Kraft (1), Kreutter (1), Rath (1),
Schmidt, Schramm, Schwab (1), Wüst (6/4)

FOLLOW @kabine1