News

Nach 14 Jahren wieder in der Württemberg Liga.

Erstellt von Ausführlicher Bericht männl. B-Jugend |

Mit einer phänomenalen Leistung in den beiden Qualifikationsturnieren ziehen die Jungs um Trainerteam Wendisch/Stettner

ins württembergische Handballoberhaus ein!

Konnte die männliche B Jugend im ersten Qualifikationsturnier noch auf den kompletten Kader zurückgreifen und sich mit 2 Siegen gegen TSV Wolfschlugen und TV Altenstadt als Tabellenerster für die 2. Runde qualifizieren, hatten sie im vergangenen Entscheidungsturnier in Wangen (Allgäu) gleich 2 Ausfälle in der Stammbesetzung zu verbuchen. Um sich einen der begehrten Plätze der beiden Württemberg Liga 8er Gruppen zu ergattern mussten sie in dem Turnier mit 4 Mannschaften einen der ersten beiden Plätze belegen. Die Alfdorf-Lorcher erwischten einen guten Start und gewannen ihr erstes Spiel gegen  den SV Vaihingen souverän mit 10:5. Auch gegen die HSG Hossingen-Meßstetten hatten sie keine größeren Probleme. Nicht zuletzt durch den stark aufspielenden Felix Daubner, der bereits im ersten Spiel 6 Tore erzielen konnte und in diesem Spiel mit 7 Toren noch einmal einen drauflegte, gewann das mannschaftlicht geschlossen auftretende Team auch dieses Spiel mit 15:10.

Bereits jetzt war klar, die Württemberg Liga ist erreicht, der 2.Turnierplatz ist sicher! Das letzte Spiel gegen die Heimmannschaft aus Wangen konnte also ganz entspannt angegangen werden.

Und so hatte Philipp Wendisch die Möglichkeit auch den 4 mitgereisten C Jugendlichen hier einmal längere Spielanteile zu gewähren. Außerdem nutzte er das Spiel um einige Aufstellungsvarianten auszuprobieren. Auch gegen Wangen war Alfdorf Lorch im großen und ganzen auf Augenhöhe, verlor dieses Spiel aber knapp mit 2 Toren.

Für Alfdorf Lorch liefen in Wangen auf: Maurice Greiner (Tor), Tizian Daubner (Tor), Simon Eckert (8), Lukas Egger (4), Jonas Saller (1), Josip Nanz (5), Felix Daubner (15), Finn Bareiß, Bennet Klenk, Cedric Pohlmann, Maximilian Bazenov.

Mit TV Stetten und Team Stuttgart haben es 2 weitere Mannschaften aus dem Handballbezirk Rems Stuttgart in die Württemberg Liga geschafft, herzlichen Glückwunsch! Mit welchen Teams der TSV Alfdorf/Lorch die Saison bestreitet ist seitens des HVW noch nicht kommuniziert worden. Klar ist, das bis zum Saisonstart nach den Sommerferien noch einige Arbeit auf das Trainerteam wartet! Und wer weiß, vielleicht dürfen wir uns ja auch über den ein oder anderen Neuzugang freuen!

Das Publikum kann sich in der Saison 22/23 mit Sicherheit auf hochklassige Begegnungen freuen!

FOLLOW @kabine1