News

männ. Jugend B - TSV Alfdorf/Lorch holt Heimsieg gegen Hbi Weilimdor/Feuerbach, 26:17

Erstellt von Klaus Hinderer |

Am Sonntag, den 06.10.2019 trat die B-Jugend des TSV Alfdorf/Lorch um 11:00 Uhr zuhause in der Schäfersfeldhalle ihr erstes Heimspiel in der Bezirksklasse Rems-Stuttgart gegen den Hbi Weilimdorf/Feuerbach an. Nach zwei verlorenen Auswärtsspielen wollten die Jungs des TSV ihren ersten Saisonsieg einfahren.

Trotz des frühen Spielbeginns kam der TSV gleich gut ins Spiel. David Günther traf mit einem Doppelpack zum 2:0,  so dass sich die Gäste nach 3 Minuten zur ersten Auszeit gezwungen fühlten. Aber auch nach der Auszeit ließen die Hausherren keine Zweifel aufkommen wer der Chef im Ring sei, und erhöhten bis zur nächsten Auszeit der Gäste in der 20. Minute durch Tore von Nikolai Wiedmann, Robin Ascher, David Günther und Tim Kordulla auf 10:3. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit wurde das Spiel ausgeglichener und es ging mit 13:6 in die Pause. Neben den erwähnten Spielern konnte sich auch Simon Glamann in die Torschützenliste eintragen.

Nach der Pause folgten 5 schwache Minuten des TSV. Es traf zwar Felix Haack zum 14:6 aber der Hbi kam auf 14:9 heran. Jonas Kinkel nahm die erste Auszeit und versuchte seine Mannschaft zu ordnen. Die Gäste aus Weilimdorf und Feuerbach nahmen zunächst 2 Spieler des TSV in Manndeckung und stellten dann auf eine offene Abwehr um. Zunächst war der TSV dadurch überrascht, kam dann aber in den Folgeminuten besser zurecht und traf durch Robin Ascher, Leopold Kißling, David Günther und Simon Glamann zum 19:14. Es folgten 5 intensive Minuten mit wenigen Toren und mehreren Zeitstrafen, in welchen sich die Jungs des TSV Alfdorf/Lorch ihren Sieg erkämpfen mussten. Ben Kordulla war als Torwart aus der C1 eingesprungen und zeigte besonders in der zweiten Halbzeit eine herausragende Leistung. In den letzten 5 Minuten ließen die Hausherren nichts mehr anbrennen und netzen durch Robin Ascher, Felix Haack, David Günther und Nikolai Wiedmann  zum verdienten 26:17 Heimsieg ein.

In der nächsten Woche geht es am 12.10.2019 um 14:45 Uhr auswärts gegen den SV Hohenacker-Neustadt, einem bekannten Gegner aus der Qualifikation zur Bezirksklasse. In der Quali hatten sich die Mannschaften unentschieden getrennt.

Es spielten: Ben Kordulla (Tor), Bareiss, Paul, Haack (2), Günther (8), Wiedmann (2), Tim Kordulla (2), Heier, Ascher (9), Glamann (2), Kißling (1)

 

 

FOLLOW @kabine1