News

M2 - BK: Männer 2 unterliegen der HSG CaMüMax denkbar knapp

Erstellt von Marcel Mattheis |

Der TSV2 steht nach dem Abstieg aus der Bezierkliga vor einem Neuanfang in der Bezirksklasse.Da einige Leistungsträger der vergangenen Jahre die Mannschaft in Richtung Männer 1 oder in Richtung Ruhestand verlassen haben, steht die 1b jetzt vor der Herausforderung ein neus Team zu Bilden und die vielen jungen Spieler zu integrieren. Ebenfalls standen zum Saisonauftakt leider nicht der komplette Kader zur Verfügung. Am vergangenen Sonntag waren die Remstal Thunder zum Saisosauftakt zu Gast beim der HSG CaMüMax, welche letztes Jahr ebenfalls zu den Absteigern zählten. In der letzten BL-Saison konnten beide Spiele gegen den Verein aus der Stuttgarter Vorstadtt gewinnen.

Von Beginn an wurde deutlich, dass sich beide Mannschaften auf Augenhöhe befinden und dies ein umkämpftes und knappes Spiel werden würde. Das harzfreie Spiel sollte ebenfalls seinen Teil dazu beitragen. Bis zur 20. Spielminute war das Spiel sehr ausgeglichen (7:6). Vor der Halbzeit führten einige Fehler sowohl im Angriff als auch in der Abwehr zu einem Vorteil für die Stuttgarter. So ging es mit einem 11:7 Rückstand in die Pause. 

Für die Männer um Coach Heller galt es nun den Kopf nicht in den Sand zu stecken und den Rückstand schleunigst aufzuholen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Tor um Tor konnte nach der Halbzeit aufgeholt werden und so war man in der 38. Spielminute mit 13:11 wieder auf Tuchfühlung. Kevin Neumaier erzielte dabei 4 Tore in Folge. Das Spiel konnte zu nehmend ausgeglichen gestaltet werden. Vor allem Rückkehrer Tobi Folter glänzte in dieser Phase mit 3 Toren. Niklas Burtsche erzielte in der 50. Minute den Ausgleich zum 17:17. Die Schlussphase war an Spannung kaum zu überbieten. Am Ende wurde leider der enscheidende 7m für den TSV 15 Sekunden vergeben. So steht unter dem Strich eine denkbar knappe Niederlage gegen die HSG CaMüMax (21:20). Kevin Neumaier war am Ende mit 10 Treffern der erfolgreichste Werfer. Es gilt nun das Spiel aufzuarbeiten, damit die kommenden Spiele erfolgreich gestaltet werden können. 

Die Remstalthunder machten über weite Strecken ein gutes Spiel, trotzdem reichte es am Ende nicht
für einen sicherlich verdienten Auswärtspunkt. Am Sasmtag 24.10.22, um 20 Uhr geht es zum ersten Heimspiel der Saison in der Schäfersfeldhalle.Gegner ist die HSG Winterbach/Weiler. 

Für den TSV2 spielten:

Bujtas (Tor); Greiner, Mürdter, Bopp, Wiedmann, Kainz (1), Krazer (2/1), Neumaier (10), Günther, Köngeter (1), Burtsche (3), Cibis, Kordulla, Folter (3).

FOLLOW @kabine1