News

Alfdorf/Lorchs zweite Mannschaft steigt auf in die Bezirksliga

Erstellt von Klaus Hinderer |

Durch einen 32:27 Erfolg gegen die Stuttgarter Kickers sicherte sich die zweite Mannschaft die Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse und gleichzeitig den Aufstieg in die Bezirksliga. Ein toller Erfolg für die junge Mannschaft um den Trainer Jens Klaaßen.

Bis zur 15. Minute verlief das Spiel ausgeglichen. Ein von Tobias Langer gehaltener 7-Meter läutete dann die Wende in dem Spiel ein. Nach dem letzten Treffer in Halbzeit 1 für Alfdorf/Lorch durch den Abwehrchef David-Joe Rogge ging man mit 17:12 in die Kabine.

Die Heimmannschaft spielte auch im zweiten Abschnitt sehr solide weiter. Immer wieder traf Hannes Bihler für das Klaaßen-Team, das den Abstand nahezu gleich halten konnte. Lediglich in der 46. Minute kamen die Stuttgarter nochmals auf zwei Tore heran -  25:23.  Danach gaben das Heimteam nochmals Gas. Hinten hielt Langer seinen Kasten weitestgehend sauber und durch schnelle Angriff erzielte man einfache aber wirkungsvolle Tore. Christian Kolb war es vorbehalten 30 Sekunden vor Schluss das letzte Tor zu erzielen.

Danach wurde die Vizemeisterschaft und der Aufstieg kräftig gefeiert. Dabei war dieser Erfolg nicht einfach. Das Trio mit dem späteren Meister, VfL Waiblingen 3, HSG Gablenberg-Gaisburg und eben die 2. Alfdorf/Lorcher Mannschaft, in denen noch viel Potential steckt, waren stets im Kampf um die ersten drei Plätze. Allerdings musste man auch manche unnötigen Punkt abgeben. Doch lediglich drei Niederlagen und vier Unentschieden bei einem Punkteverhältnis von 34:10 geben Hoffnung, dass sich das Team auch in der Bezirksliga, der höchsten Klasse im Bezirk halten kann.

Für Alfdorf/Lorch spielten: Tobias Langer und Jens Heinzelmann im Tor, Clemens Greiner (4), Hannes Bihler (7), David-Joe Rogge (3), Simon Kainz, Jannik Bihler (2), Christian Kolb (3), Fabian Schwab, (3), Lucas Mattheis (4), Maximilian Köngeter, Felix Krazer (2), Shane Lauber (1), Marcel Mattheis (3),

FOLLOW @kabine1