News

Alfdorf/Lorch 2 erzwang Remis in Stuttgart – 29:29

Erstellt von Klaus Hinderer |

Auch im 5. Saisonspiel blieb die Mannschaft von Trainer Frank Köck ohne Niederlage im höchsten Bezirkswettbewerb und verteidigte die Tabellenführung. Allerdings musste der Aufsteiger beim MTV Stuttgart einen Punkt lassen und trat mit einem 29:29 die Heimreise an.   

Die Heimmannschaft führte bis zur 8. Minute bis Christan Kolb seine Mannschaft erstmals mit 2:3 in Führung brachte. Der TSV beherrschte danach das Spiel und lag im Verlauf der ersten 30 Minuten bis zu sieben Toren in Front. Bis zum Ende der Halbzeit schaffte die Heimmannschaft eine Resultats-Verbesserung auf 11:15.

Zu Beginn der zweiten 30 Minuten knüpfte Alfdorf/Lorch an die Leistung der ersten Hälfte an und schaffte erneut einen fünf Tore Vorsprung. Danach kam der MTV Stuttgart besser ins Spiel und konnte Zug um Zug den Rückstand verkürzen. In der 48. Minute schaffte das Team aus der Landeshauptstadt den Ausgleich und einen Angriff später gar die Führung zum 23:22. In einer spannenden Endphase besann sich das Team von Frank Köck seiner Stärken. Obwohl Stuttgart auch in der Folge vorlegte und in der 58. Minute den Vorsprung gar auf zwei Tore ausbauen konnte, kämpfte sich die Sieben der Spielgemeinschaft erneut heran.  Marcel Mattheis, Stefan Schenker und Simon Bareiß per 7-Meter schafften bis zum Spielende noch den Ausgleich.

Alfdorf/Lorch spielte in folgender Aufstellung:   Clemens Greiner (3), Simon Bareiß (4), Stephan Schenker (3), Marcel Mattheis (4), Hannes Bihler (6) Nils Wagner (2), Marvin Bopp, Christian Kolb (1), Maximilian Köngeter, Jens Heinzelmann, Lucas Mattheis (3), Shane Lauber (2), Maximilian Fritz (1), Tobias Langer

FOLLOW @kabine1