Männer2

Bezirksliga

Hinten v.l.: Max Fritz, Jannik Bihler, David Rogge, Maximilian Köngeter, Stephan Schenker, Simon Kainz

Mitte v.l.: Hannes Bihler, Felix Krazer, Max Kinkel, Marvin Bopp, Trainer Frank Köck

Vorne v.l.: Julian Pretzler, Christian Kolb, Lucas Mattheis, Jens Heinzelmann, Shane Lauber, Clemens Greiner, Marcel Mattheis

Es fehlen: Tobias Langer, Simon Bareiss, Co-Trainer Fabian Schwab

1b belegt Platz 2 in Hofen

Erstellt von Marcel Mattheis |

Wie alle Jahre wieder waren auch in diesem Jahr die Männer 2 beim legendären Kappelbergturnier in Hofen zu Gast. In diesem Jahr wurden die allgemeine und die Einladungsklasse zusammen ausgetragen. Die Wetteraussichten für das Wochenende ließen jedoch nichts gutes ahnen. Allerdings hatte jeder sein isotonisches Getränk am Tag zuvor ausgetrunken und so konnte der Wetterfrosch dennoch für trockenes Wetter sorgen.  

Gespielt wurde jeweils 2x12Minuten auf feinstem englischen Rasen. Der erste Gegner am Samstag in der Früh war die TSF Ditzingen, gegen welche man sich mit einem Unentschieden begnügen musste. Im zweiten Vorrundenspiel konnte gegen den späteren Sieger, den TSV Steinheim, beide Punkte erkämpft werden (11:10). Ein deutlicher Sieg konnte gegen die SG Hofen/Hüttlingen 4 eingefahren werden. Da der Gegner im vierten Spiel, der TV Bargau, nicht antrat, konnten sich dich Männer 2 frühzeitig der dritten Halbzeit widmen. Diese wurde bis in die frühen Morgenstunden zelebriert. 

Am Sonntagmorgen stand Frühsport gegen die Aalener Sportallianz auf dem Programm. Mit diesem Sieg konnte man die Vorrunde als ungeschlagener Tabellenführer überstehen. Im Viertelfinale siegte man schließlich deutlich gegen den Ligakonkurrenten aus Hohenacker-Neustadt. Nach dem Sieg im Halbfinale gegen Hofen-Hüttlingen stand man schließlich im Finale gegen den Landesligisten TSV Steinheim. Nach desaströser Leistung musste man sich schließlich deutlich geschlagen geben. Am Ende steht ein guter zweiter Platz. 

Weitere Bilder

FOLLOW @kabine1