Männer2

Bezirksklasse

o.v.l.: Julian Pretzler, Lucas Mattheis, Hannes Bihler, Shane Lauber, Marcel Mattheis
m.v.l.: Felix Bausch, Maximilian Köngeter, Felix Krazer, David Rogge, Simon Kainz, Trainer Jens Klaaßen
u.v.l.: Dustin Cibis, Louis Faas, Jens Heinzelmann, Jonas Maier, Christian Kolb

Es fehlen: Jannik Bihler, Simon Bareiß, Tobias Langer, Clemens Greiner

Männer 2 – BK: 1b schlägt MTV Stuttgart 2 (21:30)

Erstellt von Marcel Mattheis |

Am Sonntag traten die Männer 2 zu Gast bei MTV Stuttgart 2 an. Es galt wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden, um im Aufstiegsrennen weiterhin eine Rolle zu spielen. So hatte man am Faschingswochenende eine ernüchternde Niederlage in Hohenacker kassiert. Es war also Vorsicht geboten, denn das Hinspiel gegen die Stuttgarter in Lorch endete nach einem spannendem Spiel 27:26.  

Die ersten Minuten der Partie gestalteten sich ausgeglichen (4:4). Durch schnelle Tore und einer starken Abwehrleistung konnte sich der TSV 2 bis auf 8:14 absetzten (23.Minute). Beim Stande von 11:16 wurden die Seiten getauscht. Die zweite Hälfte starteten die Männer um Coach Klaaßen fulminant und konnten sich in der Folge bis auf 13:22 absetzten (38.). Der angeschlagene Lucas Mattheis erzielte dabei 4 schnelle Tore in Folge. Anschließend ließ es der TSV2 etwas ruhiger angehen, wodurch MTV2 etwas Hoffnung schnupperte und auf 20:25 verkürzte. Allerdings erhöhten die Männer 2 nochmal die Schlagzahl und zogen endgültig davon. Hannes Bihler sorgte mit wichtigen Toren für die Entscheidung. Das letzte Tor war allerdings wieder Lucas Mattheis vorbehalten, welches mit der Schlusssirene erzielt wurde. Die Männer 2 siegten letztendlich souverän mit 21:30.

Das nächste Spiel des TSV 2 findet kommenden Samstag, den 16.03. um 19:30 Uhr auswärts bei der HSG Gablenburg-Gaisburg statt. Hierbei treffen der Tabellenzweite auf den -dritten. Es verspricht also ein spannendes Spiel zu werden, so endete das Hinspiel in Alfdorf 26:26. Gerne sind Sie eingeladen die Remstal Thunder zu unterstützen, um einen wichtigen Sieg im Aufstiegsrennen einzufahren.

Für den TSV spielten: Heinzelmann, Langer (Tor); Greiner (3), Schenker (1), H.Bihler (8), Rogge (1), Kainz, L.Mattheis (7), J.Kinkel, Köngeter, Krazer (1), Lauber (7), M.Mattheis (1), M.Kinkel (1)

FOLLOW @kabine1